Mit begrenztem Wissen über Computer, Software und 42

schreibt Andre

mod_rewrite mit Windows und Apache 2

10.03.12 (Allgemein, Webserver)

In meiner lokalen Entwicklungsumgebung (klingt gut für einen einfachen Laptop – oder?) verwende ich den Apache 2 auf Windows XP. Bei einem Projekt wollte ich mit mod_rewrite arbeiten. Dies war aber auf dem Laptop nicht aktiviert. Ich befürchtete natürlich wieder mal das Schlimmste, aber es war ganz einfach.

mod_rewrite aktivieren

Zunächst muß man das Modul in der httpd.conf aktivieren. Dazu schnell diese Datei geöffnet (bei mir über: Start->Alle Programme->Apache Http Server->Configure Apache Server->Edit the Apache httpd.conf Configuration File) und das Modul aktiviert, indem man das Kommentar-Zeichen (#) vor der Zeile

LoadModule rewrite_module modules/mod_rewrite.so

entfernt.  In meinem Fall, da ich mit .htaccess-Dateien die Rewrite-Regeln auf Verzeichnisebene angeben wollte, habe ich in der .conf-Datei noch an passender Stelle (einfach im Text gesucht)  AllowOverride auf All gesetzt und Options FollowSymLinks eingefügt.

Jetzt nur noch den Apache-Server neu gestartet und alles lief.