Mit begrenztem Wissen über Computer, Software und 42

schreibt Andre

Ein Ausflug nach Benahavis – Spanien

19.03.12 (Allgemein, Kurz Notiert)

Anfahrt Benahavis – Andalusien – Spanien

Der Weg nach BenahavisWenn Sie kurz hinter Marbella und San Pedro (Sie fahren westlich) in die A 7175 Richtung Benahavis einbiegen, haben Sie den Trubel der Küste und die wilde Bebauung schnell hinter sich gelassen. Sie fahren durch bergiges Hinterland, hinein in die südlichen Ausläufer der Serrania de Ronda und erleben bald eine fast unberührte Landschaft mit schroffen Felsen, Bewaldung (u. a. Tannen, Wacholder, Ölbäume und Korkeichen) und niedrigem Strauchwerk, durchschnitten vom Guadalmina, der je nach Jahreszeit ein ausgetrocknetes Flussbett mit Steinen und Geröll ist oder kraftvoll Richtung Mittelmeer strömt. Im Frühjahr leuchten die gelben Blüten der Mimosen. Nach ca. sieben Kilometern heißt Sie ein Kreisel in Benahavis willkommen.

Guadalmina fast ausgetrocknet auf dem Weg nach BenahavisBergmassiv am Weg nach Benahavis

 

 

 

 

 

 

 

Benahavis ein Bergdorf

Restaurants in Benahavis SpanienHier sollten Sie Ihr Auto möglichst bald parken, denn Benahavis ist klein und Sie entdecken es am besten zu Fuß. Es ist eines dieser andalusischen Dörfer, die unser mitteleuropäisches Herz sofort höher schlagen lassen. Sie atmen auf: ach ja, Andalusien at it’s best. Ein Spaziergang durch Benahavis führt Sie durch enge Gassen, vorbei an weißen Häuschen mit kleinen, blumenbehangenen Balkonen, gibt Ausblick auf charmante Plätze und lädt in den vielen Straßencafes und Restaurants zu einem „café con leche“ und ein paar Tapas ein (auf das Cana verzichten Sie natürlich, wenn Sie der Fahrer sind!). Durch die Lage des Dorfes am Berghang geht es immer mal wieder auch treppauf und treppab.

 

 

 

 

Blick über Benahavis SpanienMit Ihrem Ausflug nach Benahavis befinden Sie sich jedoch nicht auf einer echten Entdeckertour. Laut Statistik leben hier sogar mehr Ausländer als Spanier; Ausländer vieler verschiedener Nationalitäten (allen voran Briten) haben sich hier in den letzten Jahren niedergelassen, teils wegen der Golfplätze, die es rings um das Dorf gibt, teils wegen der Atmosphäre des Dorfes (und angeblich auch wegen der vorzüglichen Restaurants – wir haben uns mit Blick in das Portemonnaie mit einem Cafe begnügt), das trotz des Zustroms seine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Wenn Sie in der Gegend sind: lassen Sie es sich nicht entgehen, hier einmal ein oder zwei Stündchen zu verbringen. Es macht wirklich Spaß (viele schöne Fotomotive inklusive), durch die verwinkelten Gassen zu laufen und diesen kleinen Ort zu entdecken (wir waren im März in Benahavis, in der Hochsaison ist es dort möglicherweise weniger friedlich und ruhig!).

Gasse in Benahavis Spanien

Übrigens: Haustiere dürfen in Benahavis laut Verordnung nicht malträtiert werden!

Hunde in Benahavis Spanien

Suchbegriffe

  • benahavis andalusien