Mit begrenztem Wissen über Computer, Software und 42

schreibt Andre

Links in WordPress als NoFollow oder DoFollow setzen

26.02.11 (PlugIn, WordPress)

In der Standardeinstellung werden alle Links in Kommentaren, so gekennzeichnete, dass die Robots der Suchmaschinen diesen Links nicht folgen. Man spricht hier von NoFollow-Links. Für Webmaster sind derart gekennzeichnete Links nicht von großem Interesse, da nur DoFollow-Links – also Links, die die Robots der Suchmaschinen nicht ignorieren – für die eigene Webseite beim Ranking der Suchmaschinen helfen. (Normale Links sind DoFollow-Links, erst ein zusätzliches Attribut führt zu NoFollow-Links.)

Warum NoFollow-Links einsetzen?

Standardmäßig werden NoFollow-Links gesetzt, da die Hoffnungen auf Verbesserung des Rankings zu übermäßigen Spam bei Kommentaren geführt hat. Um diesen Spammern die Motivation zu nehmen (NoFollow-Links helfen nicht beim Suchmaschinen-Ranking), werden von WordPress automatisch alle Links in Kommentaren mit dem NoFollow-Attribut versehen.

Mitunter werden von Webmastern gezielt NoFollow-Links eingesetzt, um einzelne Links (DoFollow) einer Webseite für Suchmaschinen ein höheres Gewicht zu geben. Diese Motivation spielt aber normalerweise bei den Links in den Kommentaren eines WordPress-Blogs eine untergeordnete Rolle.

Warum DoFollow-Links einsetzen?

Der Einsatz von DoFollow-Links schadet Ihrem WordPress-Blog nicht in Bezug auf das Suchmaschinen-Ranking Ihrer Seite (sofern Sie nicht Hunderte von DoFollow-Links auf einer Seite gesetzt haben).

Sinnvoll ist es, gezielt DoFollow-Links einzusetzen, um Kommentatoren (zumeist andere Webmaster) zu motivieren und zu belohnen, die Artikel Ihres WordPress-Blogs mit hilfreichen und aussagekräftigen Kommentaren ergänzen (sowie es auf dieser Seite ab sofort geschieht).

Wie setze ich DoFollow-Links?

Wie gesagt, in der Standardeinstellung setzt WordPress in Kommentaren automatisch NoFollow-Links. Um jetzt einzelne Links in Kommentaren als DoFollow-Links zu erhalten, können Sie auf ein kleines PlugIn zurückgreifen. Dieses PlugIn hat den Namen: SMu Manual DoFollow. Hiermit können Sie einzelne Kommentare manuell auf DoFollow setzen oder automatisch Kommentare bestimmter Autoren als DoFollow festsetzen.

Eine ausführliche Beschreibung des WordPressPlugIn: SMu Manual DoFollow wird folgen.

Suchbegriffe

  • schadet dofollow

4 Kommentare

  • 1
    Cora:

    Toller Blog, ich komme ab jetzt regelmaessig

  • 2
    Sebastian:

    Beachtenswerter Artikel.Ich habe einige schöne Gedankenanstoesse gekriegt. Freue mich schon auf neue Posts.

  • 3
    Markus:

    Hallo,

    sehr gut gemachter Blog und gerade dieser Artikel über das Thema WordPress NoFollow hilft mir als neuer WordPress Blogger sehr.

    Vielen Dank dafür und beste Grüße, Markus

  • 4
    Joachim:

    Vielen Dank für den Hinweis auf das “SMu Manual DoFollow-Plug-in”. Genau nach soetwas habe ich gerade gesucht! Ich werde es mal auf meinen anderen Blogs intsallieren und testen.

    Schönes Wochenende

    Joachim